Umbrisch-Provenzalischer Markt Tübingen

Schlagwörter

, ,

 

EinfachIch367

Ich weiß schon gar nicht mehr, wie wir auf diesen Markt gestoßen sind. Vermutlich zufällig im Internet. Jedenfalls gehen wir schon seit einigen Jahren regelmäßig dorthin. Was hat er was andere Märkte nicht haben?

Weiterlesen

Advertisements

Wolken- und Himmelsbilder

Schlagwörter

, ,

EinfachIch367

Blauer Himmel und Sonnenschein ist wohl das, was jeder gerne hat. Wenn´s um Urlaub, Strand und Sonnenbaden geht, ist das durchaus richtig. Aber eigentlich ist der Himmel doch viel interessanter, wenn es da auch was zu sehen gibt.

Weiterlesen

Wetter chaotisch

Schlagwörter

, ,

Der Himmel ist blau, die Sonne scheint, aber es regnet. Beim nächsten Blick kommen die Wolken näher, aber es bleibt trocken.

So gestaltete sich heute nachmittag der Spaziergang. Mit Regenjacke und benötigter Kapuze, kurz drauf aber zu warm angezogen.

Weiterlesen

Nature in Red

Schlagwörter

, ,

EinfachIch367

Den Song von Chris de Burgh „Lady in Red“ finde ich sehr entspannend. Genauso entspannend war der Fotowalk durchs heimatliche Dorf. Und wie bei dem irischen Sänger ist auch hier die Farbe Rot ein Thema.

Weiterlesen

Der Mond von Hochdorf

Einst sang Wolfgang Niedecken „Un dä Mohnd vun Wanne-Eickel ess nu wirklich nit dä Bringer…..“ (BAP-Fans erinnern sich, alle anderen dürfen googeln). Das mag aus Sicht des kölschen Sängers so gewesen sein – auf der Autobahn müde hinterm Lenkrad des Band-LKWs mit dem einzigen Wunsch, endlich nach Hause zu kommen.

Ich war gestern zwar auch auf der Straße unterwegs, aber nicht übermüdet und eh kurz vor zu Hause, als ich den wunderschönen Mond erblickte. Daheim angekommen, habe ich dann meine Kamera startklar gemacht und endlich mal mein Stativ sinnvoller Weise einsetzen können. Nach ein paar Versuchen mit den Einstellungen hat es dann geklappt.

EinfachIch367

Ich kenne zwar den Mond von Wanne-Eickel nicht, aber zumindest der von Hochdorf hat mir sehr gefallen.

Mit dem Cabrio entlang der Deutschen Alpenstraße (1. Etappe)

Schlagwörter

, , ,

EinfachIch367

Anfang Mai war es endlich so weit. Wir durften unser neues Gefährt in München abholen. Obwohl das schon alleine ein Event war (hier der ausführliche Bericht) wollten wir doch die nächsten Tage sinnvoll nutzen und uns mit dem neuen Familienmitglied näher vertraut machen.

Bei einem großen Online-Versandhändler stießen wir auf das Buch „Wochenendtouren mit dem Cabrio in Bayern“. Von den 12 beschriebenen Touren entschieden wir uns für die Touren 1 bis 3, von Bad Reichenhall nach Lindau. Die 3 Etappen bilden jeweils Tagestouren von ca. 150km. Es gibt unterwegs genug zu sehen und man kann die Strecke ohne Zeitdruck in Ruhe bewältigen.

Weiterlesen

Google Assistant – Spielerei oder nützlich?

EinfachIch367

Was den Apple-Fans ihr Siri, ist den Android-Nutzern der Google Assistant. Eigentlich nicht wirklich neu, aber irgendwie doch.

Sofern aktiviert, meldet sich der Assistant, wenn man das Schlüsselwort „Okay Google“ sagt. Nun kann man sinnvolle Fragen stellen bzw. Anweisungen geben oder sich ganz einfach unterhalten lassen. Vorraussetzung bei Android ist neben der geforderten Hardwareausstattung das Betriebssystem ab Version 6.

Weiterlesen

BMW Welt München – Das Event der Fahrzeugabholung

Schlagwörter

, ,

EinfachIch367

BMW Welt München

Die Freude auf ein neues Auto, ob gebraucht oder neu, ist in der Regel riesengroß – zumindest wenn es sich um eine geplante Anschaffung handelt. Die Übergabe ist meistens mit ein klein wenig Aufgeregtheit verbunden. Und bei einem Neufahrzeug kommt vielleicht noch hinzu, dass man es in der konfigurierten Version erst am Tag der Übergabe zu sehen bekommt. Noch spannendender ist es, wenn man die Gelegenheit hat, das Fahrzeug ab Werk abzuholen. Dieses Vergügen hatten wir Anfang Mai in München.

Weiterlesen

Kurzmitteilung

Blogpause beendet

Die Blogpause neigt sich dem Ende entgegen. In den nächsten Tagen werden neue Beiträge erscheinen. Bis bald!

April, April ….

Schlagwörter

, , ,

Ja, der April hat es in sich. Wer Abwechslung liebt, kommt voll auf seine Kosten: mal Sonne, mal Regen, mal Graupel, mal Schnee – das war der heutige Tag.

Und wer viel draußen war, war demnach mal schnell nass und konnte kurz danach wieder in der Sonne spazieren gehen (nur trocken wurde man dabei nicht).

Zum Fotografieren gab es genug. Leider hat es zeitlich nur zu ein paar Handyfotos gereicht. Aber allein die verschiedenen Wolkenbilder wären etliche Fotos wert gewesen. Weiterlesen